Das für Patagonia Umweltschutz eine sehr wichtige Sache ist, ist nichts Neues. Deshalb ist das Patagonia Worn Wear Team diesen Winter unterwegs und tourt quer durch die Alpen.

Worn Wear – das heißt die Bekleidung lieber reparieren als gleich Neue zu kaufen. Denn wer seine Sachen länger trägt, tut dadurch der Umwelt schon was Gutes. Wer seine Kleidung im Durchschnitt neun Monate länger trägt, verringert seinen CO2, Wasser und Abfall Footprint schon um 20-30%.

Und das möchte Patagonia unterstützen. Das Patagonia Worn Wear Team führt an eurer Kleidung, egal welcher Marke, fachgerechte Reparaturen durch, damit ihr euer Snow Outfit länger tragen könnt – und das Ganze auch noch kostenlos.

Neben den Reparaturen zeigt euch das Team auch, bei einer heißen Schokolade, wie ihr selber die Lebensdauer eurer Bekleidung erhöhen könnt – sei es die Wasserdichtigkeit aufrecht erhalten oder einen neuen Reißverschluss anzubringen.

Wann der Worn Wear Truck wo sein wird?

 

23/2/2018Condition Steigenberger, Aschau im ChiemgauDeutschland
24/2/2018Patagonia MunichDeutschland
1/3/2018Kater Noster, InnsbruckÖsterreich
2/3/2018Tiefschneetage, KühtaiÖsterreich
3/3/2018Tiefschneetage, KühtaiÖsterreich
4/3/2018Tiefschneetage, KühtaiÖsterreich
10/3/2018Freeride Testival, Warth-SchröckenÖsterreich
11/3/2018Freeride Testival, Warth-SchröckenÖsterreich
16/3/2018Freiluftwerk, FreisingDeutschland
17/3/2018Freiluftwerk, FreisingDeutschland
17/3/2018Freeride Testival, Kaunertaler GletscherÖsterreich
18/3/2018Freeride Testival, Kaunertaler GletscherÖsterreich

 

Auf der Patagonia Page findet ihr alle Termine der Worn Wear Tour