Location:

Sidi Ifni, Süd-Marokko, weit weg von Taghazoute

Euer Motto:

„It’s not just surfing…“

Was macht euer Surfcamp besonders?

Das Camino Surf Camp liegt am Strand von Sidi Ifni – abseits des überfüllten Taghazout – und verfügt über Einzel-, Doppel- und Vierbettzimmer, im Shared Apartment oder im Hotel. Jedes Zimmer ist mit Badezimmer (europäischer Standard) und Balkon ausgestattet. In der Camp-Lounge steht u.a. freies WLAN zur Verfügung. In Gehweite befinden sich ein kleiner Lebensmittelladen und einige Restaurants. Der Strand direkt vor der Haustüre oder die angrenzenden, leeren Reef- und Beachbreaks, bieten für jedes Surflevel die passende Welle. Und das beste: Keine Crowds!

Mit grade mal 20 Regentag im Jahr kann man hier in Sidi Ifni Sonnenschein tatsächlich garantieren. Milde Temperaturen im Winter um die 25 Grad und vorwiegend Offshore-Wind machen diesen Teil Marokkos zum Winter-Hideaway par excellence. Auch im Wasser wird’s selten kühler als 18 Grad – selbst im Jänner!

Wohnen und Verpflegung:

Es gibt zwei Unterkunfts-Möglichkeiten: Da gibts einerseits das Shared Apartment, mit Vierer-, Zweier- oder Einzelzimmer: man teilt sich das Badezimmer und die Küche mit anderen Gästen – oder aber das Hotelzimmer mit eigenem Badezimmer und Balkon. In beiden Unterkunftsvarianten steht natürlich die komplette Camp-Ausstattung ebenfalls zur Verfügung.

Die Camino Gäste werden abwechselnd mit marokkanischen und internationalen Gaumenschmeichlern verwöhnt. Vom umfangreichen Frühstück übers Lunchpaket bis hin zum All-You-Can-Eat Abendessen bleiben keine Wünsche offen. Man kann seinen kulinarischen Horizont mit frischer Fisch-Tagine bis hin zum exotischen Kamel-Gulasch erweitern. Auf Wunsch werden auch vegetarische bzw. vegane Gerichte zubereitet.

Surfspots:

Gleich vorm Camp gibt’s zwei Reef-Breaks die mit konstanten und vor allem leeren Line-Ups aufwarten. In Gehweite finden sich weiters ein ca. 400m langer Beach-Break-Abschnitt sowie die bekannte Rechts-Welle von Sidi-Ifni. An den großen Tagen findet sich in 5km Entfernung eine geschützte Welle. Ob absoluter Anfänger oder Surf-Crack: in Sidi Ifni kommt jeder auf seine Kosten.

 

Kursangebot:

Es werden Kurse für Anfänger, Intermediates und Fortgeschrittene angeboten. Der Kurs findet an sechs Tagen die Woche statt und beinhaltet drei Stunden Wasserzeit (meist 2x 1,5 Stunden mit Pause dazwischen).  Die täglichen Surfeinheiten werden ergänzt durch unverzichtbare Theorieeinheiten, die die notwendigen Informationen über Wellen, Wetter, Gezeiten, Strömungen, die richtige Ausrüstung, das Verhalten im Wasser etc. vermitteln. Bei der Videoanalyse kannst du dich selbst beobachten und an deinem Stil arbeiten. Am sechsten Tag kannst du all das Gelernte in einer Free-Surf-Session selbst umsetzen.

Max. 7 Surfer pro Instructor.

Der Kurs beinhaltet weiters:

  • sämtliches Surf-Material (Surfboard, Neoprenanzug, Leash, Surfwax, etc.)
  • Surfschul-Versicherung
  • ggf. Beach-Transfers (sofern es am Hausstrand nicht funktioniert)
  • ab dem 5-Tageskurs ein organic-cotton, fair-trade Camp-T-Shirt.

Der Kurs findet nicht zu fixen Zeiten statt, sondern wir versuchen jeden Tag, die besten Bedingungen für die jeweiligen Könnensstufen zu finden. Je nach Wellen, Wind, Gezeiten, etc. passen wir dann den Kurs entsprechend an.
Am Wochenende und ausserhalb der Kurszeiten kann das Material nach Absprache ohne Aufpreis verwendet werden!

 

Land und Leute:

Wenn es in Europa Winter wird – kalt und grau – dann ist es an der Zeit, der Sonne und den Wellen Richtung Süden zu folgen. Nach Marokko, dem „Königreich des Westens“. In ein Land von beeindruckender Gegensätzlichkeit. Neben der kulturellen Vielfalt, der abwechslungsreichen Landschaft, der unübertroffenen Gastfreundschaft der Einheimischen und deren einzigartiger Küche haben wir uns aber vor allem aus einem Grund für Marokko entschieden: Wellen und Wetter.

Camp-Life und Aktivitäten:

Neben dem Surfen lädt vor allem die Meerblick-Terrasse mit Sahara-Zelt zum Chillen und Entspannen ein. Durch die familiäre Größe des Camps mit max. 20 Gästen wird es nie voll und für die Freizeit gibt’s unterschiedliche Angebote:

Es können Ausflüge nach Legzira oder zum Kamel-Markt nach Guelmim gebucht werden – daneben gibt’s noch: Yoga, Paragleiten, Tischtennis, Indo-Boarding, Slack-Lining, Skateboarding, Surf-Kino, Gesellschaftsspiele, Chill-out Bereich, gratis WLAN, Internet-PC, kleine Bibliothek mit Büchern und Zeitschriften, Playstation 4, etc.

 

Angebote und Specials:

Entfliehe den grauen November-Tagen Mitteleuropas und geniesse Offshore-Perfektion zu Niedrigstpreisen. Mit unserem Hamdullah-Opening gibt’s eine Woche Camino Surfcamp mit Unterkunft im geräumigen Shared Apartment 4er-Zimmer (keine Etagenbetten) und einem 5-Tage/20 Stunden Surfkurs bereits ab 259,- EUR.

 

Kontakt:

caminosurf.com/de/surfcamp-marokko/

office@caminosurf.com

Facebook: Camino.Surf

Instagram: caminosurf

Tel./Whatsapp: +34 693 498 929

Tel. Morocco: +212 648 947 995