UPRISE heißt der Kurzfilm der sympathischen, kanadischen Snowboarderin Laurie Blouin. Beim High Five Festival in Annecy, Frankreich wurde die Dokumentation ihrer letzten Snowboard-Saison mit dem ersten Preis prämiert – der Ladies Snowboard Movie des Jahres.

Der knapp 10 minütige Streifen führt uns durch die Ups and Downs einer Snowboard-Profi-Saison. Die O’Neill Teamfahrerin erzählt, wie es sich anfühlt das erste Mal bei den X Games zu starten und gleich die Goldmedallie im Big Air abzuräumen, aber auch von herben Enttäuschungen, wenn man nicht in der Lage ist seinen Run im Slopestyle sauber hinzustellen. Um die Batterien wieder aufzuladen, verbringt sie ihre Zeit am liebsten im heimischen Powder von Quebec – auch das zeigt der Snowboardclip.

Neben Doubles über riesige Kicker zeigt sie im zweiten Teil des Filmes eines Streetpart, den man durchaus als Next Level im Damen-Snowboarden bezeichnen kann! Bis dahin unterhält uns der erste Part:

Instagram Laurie: @laurieblouin1

Instagram O’Neill: @oneilleurop