Da Silva Surfcamp Portugal

Das Da Silva Surfcamp Portugal ist ein typisch portugiesisches Landhaus in ruhiger Lage mit herrlichem Blick über die Landschaft bis zum Meer. Hier kommt zweimal täglich ein Hirte mit seiner Schafherde vorbei, morgens wird man vom Krähen eines Hahns geweckt und sonst hört man nur die Vögel zwitschern.  Von der riesigen Sonnenterrasse kann man bequem in der Hängematte liegend das blaue Meer und den Strandort Praia da Areia Branca  sehen. Abends bieten sich einem hier traumhafte Sonnenuntergänge.

Location:

Praia Da Areia Branca

Saison:

Juni bis Oktober (Hochsaison), April bis Juni und Oktober (Nebensaison)

Wasser / Lufttemperatur:

Im Sommer sind bei uns 25-30°C, es weht aber meistens eine kühle Brise vom Atlantik, so dass man nachts gut schlafen kann. Das Wasser hat nur 18°C, aber mit unseren Wetsuits friert keiner beim Surfen.

Euer Motto:

Der beste Surfer ist, der am meisten Spaß dabei hat!

Was macht euer Surfcamp besonders?

Wir sind ein sehr familiäres Camp und das macht den feinen Unterschied. Meine Frau Ana und ich leben mit unseren Kindern hier, wir sind selbst aus dem Ort und haben viele Freunde, die täglich mit Teil des Camplebens sind. Bei uns ist man ganz nah dran an allem, an der Natur, am Meer und an den Locals, die im Camp ein- und ausgehen. Und somit auch, an der portugiesischen Kultur und Lebensfreude. Das geniessen unsere Gäste enorm, weil sie durch uns Portugal wirklich erleben können. Die Stimmung ist super entspannt und gesellig – es wird gemeinsam gesurft, gekickert und gekocht. Legendäre BBQs und spontane Lagerfeuer-Konzerte sorgen für unvergessliche Momente!

Wohnen und Verpflegung:

Unser Surfcamp verfügt über Doppelzimmer, Drei-Bettzimmer, Vier-Bettzimmer, ein Sieben-Bettzimmer, ein großzügiges Terrassenzimmer und drei stylische Tiny-Houses. Die Doppelzimmer teilen sich ein Bad mit Dusche. Die Mehrbettzimmer haben jeweils ein eigenes Bad. Die Tiny Houses haben jeweils eine Wohnküche und ein kleines Duschbad. Da sie etwas abseits vom Haupthaus stehen, sind sie ideal für Leute, die gern etwas mehr Ruhe haben möchten, aber jederzeit an dem geselligen Treiben im Surfcamp Teil haben möchten, wenn ihnen danach ist. Die Gemeinschaftsküche, in der jeden Morgen das Frühstück serviert wird, befindet sich im Erdgeschoss direkt neben dem großen überdachten Außenbereich. Des Weiteren gibt es für alle Gäste ein gemütliches Kaminzimmer mit Sofas und Sesseln zum Chillen und einem großen Flatscreen (Sat-TV) zum Surfvideos gucken. Auch sonst ist unser Camp individuell und mit viel Liebe hergerichtet. Bei uns findet Ihr nichts von der Stange, sondern gemütlich-rustikale Zimmer. Bei uns gibt es jeden Tag leckeres Frühstück mit allem was es braucht, um gestärkt in den anstehenden Surftag zu starten. An zwei Abenden in der Woche veranstalten wir unser legendäres BBQ mit lokalem Fleisch, Veggies und Salaten. Diese Abende haben Tradition und entwickeln sich meist zu Lagerfeuer-Sessions oder auch einer kleinen Party in unserer Surfbar. Unsere Freunde kommen vorbei und es wird musiziert und getanzt. Das sollte man wirklich nicht verpassen! An den restlichen Abenden steht unseren Gästen die große Küche zur Verfügung und es wird in Gemeinschaft gekocht oder zum Essen in einen der nahegelegenen Orte gegangen. Je nach Lust und Laune.

Surfspots:

Die Küste vor unserer Haustür ist gesegnet mit zahlreichen Spots – es finden sich klassische Beach Breaks aber auch der ein oder andere Point Break. Je nach Könnerstufe der Gruppen und den Wellenbedingungen fahren wir verschiedene Surfspots um Praia Da Areia Branca an (max. 20min Fahrt) und achten immer besonders darauf die überfüllten Spots und Strände des nahe gelegenen Peniche zu vermeiden. So schaffen wir für unsere Gäste einen unvergesslichen Surfurlaub – Surfen lernen an leeren Spots? Unbezahlbar!

Kursangebot:

Wir haben das beste Surfmaterial für alle Levels und bringen unsere Schüler zu den schönsten Stränden mit den besten Wellen Europas. Wir bieten Kurse sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene Surfer an. Unsere Kurse bestehen aus praktischem und theoretischem Unterricht, sodass es für jeden etwas dazu zu lernen gibt.

Unsere Coaches sind sehr erfahrende Surfer und Lehrer und unsere Schule ist nicht grundlos zertifiziert durch die FPS (portugiesische Surf Föderation).

Die Surfkurse gehen normalerweise von Montag bis Freitag. Es kann jedoch vorkommen, dass die eine oder andere Session aufgrund von Wetter- oder Wellenkonditionen ausfallen muss. In diesem Fall werden Ersatzaktivitäten, wie z.B. Ausflüge in die nähere Umgebung, SUP-Sessions, Skateboard-Sessions o.ä., angeboten.

Material:

Über Softboards, Epoxyboards, Funboards bis zu Shortboards in allen erdenklichen Größen und hochwertigen Wetsuits, die einen im Wasser schön warmhalten, ist bei uns alles vorhanden. Ihr braucht eigentlich nur noch eine gute Sonnencreme mitbringen 😊

Durchschnittsalter:

25-45 / Kids und Teenager in Begleitung Ihrer Eltern

Land und Leute:

Die Portugiesen muss man einfach in sein Herz schliessen. Sie schnacken Dir gewiss nicht beim ersten Treffen ein Ohr ab, doch gibt man Ihnen ein wenig Zeit, sind sie einfach die herzlichsten Menschen, die es gibt. Immer mit einem Lachen im Gesicht und einem Superbock in der Hand, verkörpern sie längst vergessene europäische Gelassenheit. Das kollektive Landesgefühl ist die Saudade – eine gewisse Melancholie nach einem verlorenen Liebsten oder Vergangenem. Dieses Gefühl ist die treibende Kraft des traditionellen Fado Gesanges. Etwas, was man unbedingt erlebt haben muss. Bei uns könnt ihr mit einem Glas Rotwein (wie es sich gehört) unserer Rita an einem unserer BBQ Abende zuhören!

Wir sind Portugiesen und so gehen unsere local Freunde im Camp ein und aus. Unsere Gäste finden das klasse, da sie so das Land am besten kennenlernen. Wenn es mit den Wellen mal nicht so gut aussieht und eine Session nicht stattfinden kann, unternehmen wir Ausflüge in die Umgebung, um den Gästen Land und Kultur näher zu bringen. Etwas zu entdecken, gibt es immer.

Camp-Life und After-Surf:

Ganz einfach – chillen im Aussenbereich, auf der Sonnenterasse oder in unserer kleinen Bar. Ihr könnt bei uns am Pool abhängen oder gemeinsam kickern und Tischtennis spielen. Seite 2018 haben wir eine eigene Miniramp für die Skater unter Euch oder fahren mit Euch in den Skatepark von Lourinhã, der nur 4 km entfernt ist. Bei uns geht es entspannt-gesellig zu. Kein erzwungenes Programm und Bespassung. Wir geben Dir Raum in Deinem Urlaub zu machen, wonach Dir der Sinn steht. Lust auf Gruppe? Die findest Du. Lust auf Träumen und Zeit für Dich selbst? Auch das ist möglich.

Treat Yourself:

Bei uns kann man individuell Yoga Stunden besuchen bei unserer bezaubernden Carla. Die beste Yoga Lehrerin, die ihr in der weiteren Umgebung finden werdet. Ihr könnt auch ein Surf&Yoga Package buchen.

Angebote und Specials:

Wir bieten regelmäßige Specials an. Aktuell bekommt Ihr bei uns 10% auf Eure Buchung im April. Wenn Ihr Kinder habt, kommt eins bis 12 Jahre sogar umsonst mit!

Neben unserem klassischen Surfcamp Package könnt Ihr bei uns auch ein Surf&Yoga Paket buchen. Wer es actionreicher mag, für den haben wir die Option, mit dem MTB&Surf Paket die unzähligen Trails der Gegend zu erkunden. Portugals Küste bietet hierfür hervorragende Voraussetzungen. Ob durchs hügelige Hinterland oder auf anspruchsvollen Singletrails entlang der Steilküste – auf allen Touren lernt ihr Portugal auf eine besondere Art und Weise kennen. Wir möchten Euch das Land, das Volk und seine Kultur damit etwas näherbringen. Dabei kommt der sportliche Anspruch nicht zu kurz. Etwas Abenteuer und Adrenalin sind auch immer dabei.

Kontakt:
Daniel Wohlang da Silva

Telefon: 00351-913 880 855

Email: surfcamp@dasilva.de

Mehr Infos findet ihr auf der Da Silva Website, Instagram und Facebook