A land shaped by women – von Anne-Flore Marxer und Aline Bock

Island ist bekannt für seine faszinierende Natur, für Splitboarden, bei wenigen auch fürs Surfen und den Vulkan mit dem unaussprechlichen Namen. Nur wenige wissen, dass Island seit Jahren führend in Sachen Gleichberechtigung ist. Die beiden Snowboarderinnen und Surferinnen Anne-Flore Marxer und Aline Bock erkundeten für „A land shaped by women“ letzten Winter Island per Van mit dem Ziel in der einsamen Landschaft zu surfen und snowboarden und herauszufinden, wie sich die Gleichberechtigung auf die Frauen und das Land auswirkt.

Foto von: Eleonora Raggie

„Islands Frauen sind faszinierend. Gleich nach unserer Ankunft hatten wir die Möglichkeit, Katrin Oddsdóttir zu treffen, eine Menschenrechtsanwältin, die mit anderen zusammen Islands neue Verfassung geschrieben hat. Ihr Ziel ist eine Gesellschaft mit mehr Gleichstellung. Von Vilborg Arna Gissurardóttir bekamen wir Tipps zur Motivation. Sie ist eine echte Abenteurerin, die ganz auf sich allein gestellt den Südpol erreicht hat. Im Norden trafen wir Heida Birgisdóttir zum Snowboarden. Sie ist eine der ersten Snowboarderinnen und die Gründerin der legendären Frauen-Boardsports-Bekleidungsmarke NIKITA. Ihre bescheidene, entspannte Art und Leidenschaft, die Dinge zu tun, die sie liebt, erinnert uns daran, dass Frauen nicht unbedingt ein starkes Selbstbewusstsein zeigen müssen um ihren Träumen zu folgen. Zu guter Letzt trafen wir auf Una Torfadottir, eine junge Frau, die ein Gedicht geschrieben hat, das einen aufschrecken lässt. Es handelt von der Art und Weise, wie unsere Gesellschaft Frauen aufgrund ihres Aussehens beurteilt. Während unserer Reise haben wir ermutigende Aussagen zu einigen der wichtigsten Frauenthemen der heutigen Zeit gefunden.“

Foto von: Eleonora Raggie

 „A land shaped by women“ Tour Daten:

 

20.Nov. 2018: Kosmos Kino, Zürich, SUI

25.Nov. 2018: Stadtkino, Wien, AUT

26.Nov. 2018: LeoKino, Innsbruck, AUT

27.Nov. 2018: Rio Filmpalast, München, GER

28.Nov. 2018: Babylon Berlin, Berlin, GER

29.Nov. 2018: Empire Bio, Kopenhagen, DEN

02.Dez. 2018: Savoy Kino, Hamburg, GER

03.Dez. 2018: Melkweg, Amsterdam, NED

04.Dez. 2018: Cinenova, Köln

Foto von: Eleonora Raggie

Der Film unterhält mit einer schönen Abwechslung von malerischen Surf- und Snowboardaufnahmen mit Interviews von inspirierenden Frauen.Er wird bei einigen Film Festivals gezeigt und wurde auch in die offizielle Filmauswahl des 10. Ladys Filmmakers Festival, das Ende September in Beverly Hills, CA stattfindet, aufgenommen. So dürfen Anne-Flore und Aline ihren ersten Film direkt in Hollywood präsentieren. Beim ersten Festival lief „A land shaped by women“ bereits und gewann bei der Weltpremiere beim St. Anton Film Festival den „Best Film“ Award mit folgender Jury-Begründung: „Durch seine sensible Erzählweise verbindet der Film gekonnt das Format des Sport- und Abenteuerfilms mit dem gesellschaftspolitisch höchst relevanten Thema der Gleichberechtigung.“

Foto von: Nick Pumphrey

www.alandshapedbywomen.com

www.facebook.com/alandshapedbywomen

#alandshapedbywomen

 

Mehr zu dem Film erfahrt ihr übrigens in der nächsten Ausgabe der Golden Ride „Snow is only frozen water“.