Diese Frauen haben sich den Traum vom Vanleben erfüllt

Letzte Woche durften wir dir schon vier unserer Lieblings- Van Girls vorstellen. Heute geht das Ganze in die zweite Runde! 🙂 Wir haben noch weitere inspirierende Frauen parat, die den Schritt gewagt haben und ihr Leben für einige Monate im Jahr (manche sogar Vollzeit) in den Van verlagert haben. Das Vanleben bietet einem die Freiheit zu entscheiden, wo das eigene Zuhause für die kommende Nacht, Tage oder auch Wochen stehen soll. Ein Traum auf Rädern. Träum mit uns und drei weiteren Van Girls vom nächsten Roadtrip!

Valerie Schlieper

Instagram: @einwal

Alter: 32 | Wohnort: München | Job: Freelance Designer – vvallstudio.com

Sponsoren: Srface, Nikita, Korua, QY

Vale ist Designerin und designt vor allem auch aktiv ihr Leben zwischen Bergen und Meer. Sie ist Teil der Velwet Girls, einem Mädels-Kollektiv aus kreativen Surferinnen und produziert dabei Content für Kunden und Magazine.  Nach unzähligen Sommermonaten in ihrem Volvo-Kombi, ist sie glückliche Bus-Besitzerin und nutzt den Van im Sommer wie Winter als Base für ihre Boardsport-Abenteuer.

Name des Vans: FUS BUS

Modell: Mercedes Sprinter 4×4

Baujahr: 2019

Kaufjahr: 2019

Kilometerstand: 30.000 km

Selbst ausgebaut? ja

Ausbaupreis: ca. 7.000 €

Stunden für den Ausbau: Ich weiß es nicht genau, mindestens eine Ewigkeit. Ich schätze 1000 Stunden, bzw. den ganzen 1. Corona Lockdown.

Lieblings-Feature: Der Allrad-Antrieb, der doppelter Boden für Surfbretter (Platz für ca. 7 Shortboards und 1 Longboard 🙂 und der Trockenschrank in den die Standheizung führt. Dort können Neos, Snowboardboots, Handtücher und alles, was nass ist, abtropfen und trocknen.

Was darf bei einem Roadtrip nicht fehlen: Bio-Baumwoll Feuchttücher zum Abwaschen, Putzen und für den Körper

Lieblingsplatz im Van: Hängestuhl an der Tür

Lieblings-Stellplatz: Secret :), aber ich mag es gern überall dort, wo niemand ist und man einen perfekten Ausblick hat.

Wo warst du mit dem Van schon überall: Portugal, Frankreich, Spanien,Dänemark, Italien, Kroatien, Schweiz, Österreich.

Mädel in Van

Wie viele Wochen im Jahr lebst du im Van: ca. 3-4 Monate.

Beste Erinnerung: Als wir mit dem Ausbau fertig waren und auf unserem ersten Trip merkten, dass unsere Planung perfekt passt und wir den besten Bus ausgebaut haben!

Nightmare:eine Nacht in Frankreich bei 32 Grad!

Nächster Trip: Lofoten oder vielleicht doch Frankreich und Spanien, who knows ..

Van Innenausbau
Van in den Bergen
Van Innenausbau

Nienke Duinmeijer

Instagram: @nienkeduinmeijer

Alter: 31 | Wohnort: Zwischen Camperduin (Niederlande) und San Vicente de la Barquera (Spanien)
Job: Besitzerin von Single Fin Surf Travel, Casa Ohana und Surferin
Sponsoren: Patagonia, MHASMO, Greenfix, Cece surfboards, Noordpier Surfshop, Seventy-One percent, Mizu, Dawn Patrol App

Seit Nienke das erste Mal Surfen war, wollte sie nichts anderes mehr machen. Inzwischen lebt sie zwischen Holland und Nordspanien und verbringt viel Zeit in ihrem Camper Van, wenn sie nicht gerade ihre eigenen Surfcamps speziell für LongboarderInnen veranstaltet.

Zwei Frauen sitzen in ihrem VanFoto von: Copyright by Kim Hanskamp

Beste Erinnerung: Oh, das sind viele! Vielleicht einfach auf einer Klippe parken, surfen gehen, dann im Van einen Kaffee kochen und die Natur genießen. Es ist so besonders, wenn man sein Zuhause die ganze Zeit bei sich hat. und es parken kann, wo man will. Für mich ist es eine der besten Arten zu reisen.

Nightmare: Als es reingeregnet hat. Und das nicht nur ein bisschen. Die Tür schloss nicht richtig und das Wasser floß in Strömen nach innen. Mit einem älteren Van ist halt immer was los, aber das ist auch der Spaß daran.

Name des Vans: Van…? Haha

Baujahr: 1994

Kaufjahr: 2016

Kilometerstand: 310.000 km

Selbst ausgebaut? Teilweise, er war schon sehr gemütlich und gut ausgebaut. Ich habe nur eine schöne Holzdecke hinzugefügt.

Kaufpreis: 3.300 €

Lieblings-Feature: Solar Panels und die Heizung. Vanlife ist am besten, wenn man zu 100% unabhängig sein kann.

Was darf bei einem Roadtrip nicht fehlen: Meine Boards, mein Hund und meine Freundin.

Lieblingsplatz im Van: Auf dem Fahrersitz, während man durch die wunderschöne Landschaft im Norden Spaniens fährt.

Lieblings-Stellplatz: Secret 😉

Wo warst du mit dem Van schon überall: Südwestküste von Frankreich, Nordküste von Spanien, Andalusien, Portugal und Cornwall in Großbritannien. 

Wie viele Wochen im Jahr lebst du im Van: Das hängt sehr von zahlreichen Umständen ab. Letztes Jahr haben wir 3 Monate im Van gelebt.

Nächster Trip: Wer weiß das schon heutzutage…? Hoffentlich Galizien diesen Sommer. 

Van Innenausbau
Zwei Frauen sitzen in einem blauen VanFoto von: Copyright by Kim Hanskamp
Van Innenausbau

Eefke & Torben mit Greetje und “Dicker”

Instagram: @meerwaerts_

Alter: 26 // 32 // 1 // 3 | Wohnort: Dort, wo unser Van steht – aktuell auf Kreta | Job: In Elternzeit

Eefke und Torben entdeckten das Vanlife ganz langsam für sich, können sich jetzt aber keine bessere Art zu leben mehr vorstellen. Nachdem sie ihren kleinen, selbstausgebauten Bus dank Familienzuwachs (Hund und Kind) gegen eine größere Variante eingetauscht haben, leben sie nun Vollzeit im Bus. Die Freiheit und das minimalistische Leben zogen sie aktuell nach Griechenland, wo sie überwintern und ihr entspanntes Familienleben genießen.

Junge Familie vor ihrem Van

Beste Erinnerung: Einen wunderschönen Moment hatten wir direkt ein paar Tage nach dem Beginn unserer großen Reise. Wir wachten an einem kleinen Bach irgendwo in Bayern auf. Um uns herum Berge mit schneebedeckten Gipfeln und purer Sonnenschein. Wir haben uns an diesem Tag mehrfach selbst kneifen müssen, weil es sich für uns endlich nach “unterwegs sein” angefühlt hat. Unsere Tochter ist an diesem Tag die ersten Meter so richtig gekrabbelt und wir hätten in diesen Momenten an diesem wunderschönen Platz nicht glücklicher sein können!

Name des Vans: Schorse

Baujahr: 2015

Kaufjahr: 2019

Kilometerstand: 116.000 km

Selbst ausgebaut? Ja!

Kaufpreis: 16.000 €

Ausbaupreis: ca. 15.000 €

Stunden für den Ausbau: 6-7 Monate

Lieblings-Feature: das große Dachfenster über unserem Bett.

Was darf bei einem Roadtrip nicht fehlen: Unsere Kaffeemühle.

Lieblingsplatz im Van: Unser Bett!

Lieblings-Stellplatz: Am Liebsten stehen wir dort, wo wir morgens beim Kaffee kochen schon das Meer sehen können.

Wo wart ihr mit dem Van schon überall: Deutschland, Österreich, Italien, Griechenland

Wie viele Wochen im Jahr lebt ihr im Van: Das ganze Jahr, der Van ist unser Zuhause.

Nightmare: Ein Wasserschaden im Van!

Nächster Trip: Wir hoffen den Sommer in Skandinavien verbringen zu dürfen.

Mutter mit Baby vor Van, Sonnenuntergang
Junge Familie sitzt in ihrem Van
Junge Familie steht in ihrem Van

Falls du den ersten Teil der Van Girls Reihe noch nicht gesehen, schau unbedingt rein!

Und vergiss unsere Aktion auf Facebook und Instagram nicht. Wir würden gerne noch mehr Van Girls featuren und eine kleine Sammlung an Impressionen zusammenstellen. Poste dazu einfach ein Foto von dir und deinem Van und markiere @goldenridemagazine. Dann können wir deinen Beitrag reposten, uns gemeinsam an den schönen Rolling Homes erfreuen und ein wenig in Fernweh schwelgen.

Golden Ride Cover 55

Noch mehr Vanlife in der neuen Ausgabe!

Komm mit uns auf einen gemeinsamen Roadtrip durch Europa! Die neue Vanlife-Ausgabe “On the road” nimmt dich mit auf eine Reise ans Meer. Bestelle jetzt die Surf-Ausgabe “On the road” und freue dich auf 100 Seiten Surfen, Roadtrip und Salzwasser!